Dienstag, 8. Juli 2014

Wettkampfbericht über die 10,5 km beim Stadtlauf Augsburg

Zwei Wochen vor der Challenge Kraichgau wollte ich eigentlich noch einen Sprint-Triathlon machen. Ich habe mich jedoch dann zu spät dazu entschlossen und die Starterplätze für den Triathlon in Ingolstadt waren dann leider schon weg.

Dafür ergatterte ich über das Team Erdinger Alkoholfrei (Vielen Dank) einen Startplatz für den Stadtlauf Augsburg. Ich konnte mir noch aussuchen, über welche Distanz ich laufen wollte. Halbmarathon oder 10,5 km. Angesichts des bevorstehenden Halbmarathon bei der Challenge Kraichgau entschied ich mich für die 10,5 km als Tempolauf anstatt für einen lockeren Halbmarathon.

Zieleinlauf Stadtlauf Augsburg 2014
Kurze Anfahrt nach Augsburg, Startunterlagen abholen, etwas Einlaufen und Lauf-ABC auf dem Parkdeck der City-Gallerie und ab zum Start.

Den ersten Kilometer wollte ich in einem 5er Schnitt angehen, bevor ich dann das Tempo anziehen wollte. Leider habe ich das erste Kilometerschild nicht gesehen und so lief  ich die ersten beiden Kilometer in knapp unter 10 Minuten. Dann zog ich das Tempo hoch und der nächste Kilometer war nach 4:36 vorbei. Dann ging es durch einen Park, durch eine Unterführung und eine Brücke drüber und schon waren 2 Kilometer mir nur 4:51 vorbei. Jetzt pendelte ich mich zwischen 4:30 und 4:45 je Kilometer ein.

Letztendlich lief ich mit 48:33 Minuten angestrengt, aber nicht völlig am Ende durch das Ziel. Mit einer gezielten Vorbereitung auf einen reinen 10 km Lauf wäre bestimmt etwas mehr drin gewesen, aber so hat mir das Ergebnis als Bestimmung für Kraichgau gereicht.