Freitag, 13. Juli 2012

Training KW 21/2012 - Bike-Fitting

Nach dem Amadé Radmarathon nahm ich mir ein paar Tage vom Training frei und regenerierte mich.
Sitzposition kann noch optimiert werden

Ich nutzte die trainingsfreie Zeit für einen Abstecher nach Hilpoltstein, um mich dort vom Bike-Biomechanik-Guru Fritz Buchstaller auf mein Cervélo einzustellen. Ich nutzte die Anfahrt ins fränkische Hilpoltstein, um mich zuvor noch vom Osteopathen Reiner Wittmann durchchecken zu lassen. Er fand keine zu reparierenden Schwachstellen, wodurch ich schon mal sehr erleichtert war.

Meine Problematik mit dem linken Knie sprach ich auch an. Er untersuchte mich darauf hin und bestätigte mir, dass mein IT-Band mit der Oberschenkelmuskulatur verklebt sei. Ursache ist meist eine Überlastung. Behoben werden kann dies durch regelmäßige Nutzung der Blackroll und Dehnung der betroffenen Muskulatur. Da werde ich mich nun wohl doch daran halten müssen und dies regelmäßig machen.

Danach ging es weiter zur Radeinstellung. Da ich bereits im vergangenen Jahr neue Einlegesohlen für die Radschuhe durch Fritz bekam und ich nur Stunden zuvor noch osteopathisch untersucht wurde, ging es für mich gleich auf das Rad. Es musste nicht viel geändert werden: Sattel nach hinten und höher, kürzerer Vorbau. Jedoch fühlte es sich im Vergleich zum Rennrad ungewohnt an. Vermutlich kommt es durch die längere Kurbel zu einen anderen Sitzposition, an die ich mich noch gewöhnen muss. Jedenfalls war ich nach relativ kurzer Zeit eingestellt und fertig. 
(c) LAZER Sport




Ich kaufte mir noch die "Aero-Mütze" Tardiz der Firma Lazer, um in den Wettkämpfen noch etwas mehr Zeit einsparen zu können. Einen ausführlicheren Testbericht schreibe ich noch.



Viele Grüße

Matthias

Insgesamt kam ich in der Woche auf gut 3 1/2 Stunden Ausdauertraining.
Sport
Einheiten
Beschreibung
Schwimmen
(Build 2)
0

Radfahren
(Build 1)
1
100 km in die Arbeit und zurück - ganz locker
Laufen
0

Rolle
0

Athletik/Kraft
0