Samstag, 3. Dezember 2011

Monsterhafte Schwimmeinheit von 4,7 km überlebt

Am Samstag stand eine monsterhafte Schwimmeinheit auf dem Programm von Ute Mückel, welche sie im triathlon-szene.de Portal veröffentlich hat.
Überschrieben ist die Einheit lediglich mit GA-17 - Stabilisierung der Grundlagenausdauer. Klingt nicht schlecht, aber bei genauerer Betrachtung kamen mir doch Bedenken. Gesamtlänge 4600m. Meine bisher längsten Einheiten lagen alle bei unter 3000m. Im Kern der Einheit standen 40x100m. Sollte es doch machbar sein? Egal. Wer's nicht probiert, findet's nicht raus.
Was soll ich sagen: es lief erstaunlich gut. Erst ab dem 35. Hunderter wurde es anstrengend und irgendwie hat's mit dem Zählen der Hunderter etwas gehakt (vermutlich war das ganze Blut nicht mehr im Hirn), sodass es letztendlich sogar 41x100m waren.
Den befürchteten Muskelkater oder eine Verspannung in den Oberarmen vermisste ich nicht wirklich und daher freue ich mich schon auf die nächste Hammereinheit mit 20x200m am kommenden Wochenende.